Aktuelles

Graffiti-Workshop

17. Oktober 2022 von Simone Tomczyk

Die Teilbetreute Wohngruppe konnte in den Sommerferien an einem zweitägigen Graffitiworkshop teilnehmen – unter der kompetenten Begleitung und Anleitung von Moritz Albersdörfer.

Mit großer Neugierde und Begeisterung haben die Jugendlichen den Umgang mit einer Spraydose erlernt und unterschiedliche Techniken ausprobieren können.

Die Fähigkeiten konnten die Jungs dann im Rahmen des Workshops an einer öffentlich freigegebenen Graffiti-Wand anbringen – mit eindrucksvollen Ergebnissen.

   

Eine ebenso erstellte Graffiti-Leinwand schmückt jetzt das Wohnzimmer ihrer Wohngruppe.

Einen riesengroßen Dank an Moritz – und Glückwunsch zu den Ergebnissen!

Junges Wohnen St. Klara

31. August 2022 von Frank Eichler

Ein gebührendes Einweihungsfest und der geistliche Segen für das neue Gebäude „Junges Wohnen St. Klara“

Endlich war es für das Kinderheim St. Klara soweit. Das neue Gebäude „Junges Wohnen St. Klara“ am Veitsmüllerweg in Freising – ein neues Zuhause für Jugendliche und junge Erwachsene, die bereits seit Herbst 2021 dort einzogen – konnte am 24. Juni 2022 mit einer gebührenden Einweihungsfeier offiziell seiner Bestimmung übergeben werden.

 

      

 

Ein fröhliches Fest folgte dem offiziellen Teil der Feier für geladene Gäste, für Bewohner:innen der Kinder- und Jugendwohngruppen des Kinderheims St. Klara und des „Jungen Wohnens St. Klara“, für Mitarbeiter:innen sowie für Freunde:innen und Unterstützer:innen des Projekts. Mit einem bunten Buffet, Tischzauberer, Graffitiprojekt, Klettern am Boulderblock, Diaschau vom Bau, Hausführung und noch einigem mehr war für tolle Abwechslung gesorgt. Und das Ratschen kam zur Freude aller Anwesenden nicht zu kurz.

Trotz einiger heftiger Regengüsse blieben alle Gäste trocken und die Feierlaune dank der ausreichend vorhandenen Pavillons ungetrübt.

 

      

 

Grußworte der Schirmherrin und Bürgermeisterin (Eva Bönig), des KJF-Vorstands (Bartholomäus Brieller) und des Architekten (Jürgen Kirchmann) hoben die besondere Wichtigkeit und Bedeutung des neuen Gebäudes für junge Menschen hervor, übermittelten Dankbarkeit und Dank an alle daran Beteiligten und gaben interessante Einblicke von der Planung bis zur Fertigstellung des neuen Hauses.

Den geistlichen Segen erhielt das neue Gebäude mit seinen künftigen Bewohnern:innen von Dekan Christian Weigl und Pfarrerin Christa Stegschuster.

 

        

 

Ganz besonders freuten sich über das vollendete Projekt auch die Stifter Alois und Elli Widmann, die seit viele Jahren mit dem Kinderheim St. Klara verbunden sind und eine Idee zur Wirklichkeit werden ließen. Mit den besonderen Dankesworten von Frank Eichler (Einrichtungsleiter Jugendhilfe Nord) wurde ein Blumenstrauß und eine selbstgemachte Fotocollage über die Entwicklungsfortschritte des Baus überreicht – unter großem, dankenden Applaus aller Anwesenden.

 

Einen herzlichsten Dank an die vielen engagierten Beteiligten und Unterstützerinnen und Unterstützer des Projekts „Junges Wohnen St. Klara“ !!!