Die Teilbetreute Wohngruppe (TB-WG) lebt seit 2006 in direkter Nachbarschaft der Kinder- und Jugendwohngruppen des Kinderheims St. Klara

***** derzeit nicht belegt ***** Neubau in 2020 ***** Wiederbelegung in 2021 *****

Die Teilbetreute Wohngruppe des Kinderheims St. Klara ist ein differenziertes stationäres Betreuungsangebot zur Verselbständigung nach § 27 i.V.m. §§ 34, 41 und 35a SGB VIII .

Die TB-WG bietet 4 Plätze und kann von Jugendlichen ab 16 Jahren in Anspruch genommen werden. Meist haben die jungen Menschen Wohngruppenerfahrung. Die Betreuung der Jugendlichen in der TB-WG erfolgt nicht mehr „rund um die Uhr“, dies fördert die Entwicklung zu Eigenverantwortung und Selbständigkeit und erfordert ein gewisses Maß an Verlässlichkeit und Reife.

Es finden Jugendliche einen Platz,

  • die konstitutionelle und/oder soziale Auffälligkeiten zeigen,
  • deren Herkunftssysteme den Erziehungsauftrag vorübergehend oder auf Dauer nicht erfüllen können,
  • die schon ggf. durch Wohngruppenerfahrung einen Grad der Selbstständigkeit und Eigenverantwortung erreicht haben

Die Jugendlichen erhalten bei uns

eine geschützte Atmosphäre, in der die Bewohner/innen eine eigenständige, lebensbejahende und verantwortungsbewusste Persönlichkeit entwickeln können. Erreicht wird dies durch

  • das heilpädagogische Milieu
  • die Vermittlung von Lebenspraxis
  • schulische und berufliche Förderung
  • Förderung individueller Interessen und Ressourcen
  • Lernen von Verantwortung (z. B. bei der Versorgung der beiden Gruppen-Kaninchen)
  • beratende Unterstützung des Familiensysstems und des Jugendlichen
  • erlebnispädagogische Projekte

Ziel ist,

entsprechend Alter, Entwicklung und familiärer Möglichkeiten der Jugendlichen

  • die Vorbereitung auf ein Innen-/Außenbetreutes Wohnen
  • die Vorbereitung auf ein eigenverantwortliches selbständiges Leben oder
  • die Rückführung in das bestehende Familiensystem durch gezielte Unterstützung der Familie

 

Für die fachlich-adäquate Umsetzung sorgen zwei erfahrene Fachkräfte, die von der pädagogischen Leitung des Kinderheims Unterstützung erhalten.

Das Einzelhaus befindet sich im Zentrum der Stadt Freising, nur wenige Gehminuten vom Bahnhof entfernt, sowie in unmittelbarer Nachbarschaft zu den beiden Kinder- und Jugendwohngruppen.